Leitfaden/ Vorschläge für Turnier-Veranstalter

Update (01.07.)

Sonder-Genehmigung beantragen (nicht mehr notwendig!!):

  • beim: Ministerium für Inneres und ländliche Räume

  • Ansprechpartner: Eckhard Jacobs

  • E-Mail: eckhard.jacobs@im.landsh.de

  • Tel: 0431 988-2727

 

Ausschreibung beim PSH einreichen

Zu Neon folgende Unterlagen hinzufügen:

(hier alle in Word zum Anpassen, in Neon dann als pdf einfügen)

 

Hinweise:

  • komplettes Konzept mit allen Anhängen + Ausschreibung beim Ministerium und dem PSH einreichen
  • Anwesenheitsnachweis ist ausgefüllt mitzubringen 
  • großes getrenntes Toilettenhäuschen mit 1 Person besetzen
  • Nennungsschluss: 5 Tage vor Veranstaltung
  • 1 Eingang, eventuell Zaun ziehen
  • Zuschauer bis 250 sind wieder erlaubt (Bändchen austeilen)
  • Helfer- und Teilnehmerbändchen am Parkplatz austeilen
  • Gastronomie ist möglich ("Pommes und Eisbude"), Drittanbieter sind eigenverantwortlich
  • Siegerehrungen dürfen unter Einhaltung der Abstandsregelungen durchgeführt werden
  • Benennung eines Hygienebeauftragten in der ZE
 
Mögliche Minimierung der Max. Personen-Anwesenheit:
  • Startplatzbegrenzungen
  • Start in nicht mehr als 2 Prüfungen pro Tag
  • max 1 Begleitperson
  • Schilder auf Vorbereitungsplätzen für max. Personenzahl
 
Finanzierungsmöglichkeiten:
  • keine Geldpreisauszahlung
  • Startplatz zzgl. Corona-Sondergebühr (11,-Euro)
  • bei GPF- Prüfungen ggf. 25,- Euro
 
Beispiele von VS Turnieren für Amateure: